BMBF

DPG

Uni Würzburg

Die "Highlights der Physik" wurden 2001 vom BMBF und der DPG ins Leben gerufen. Das Wissenschaftsfestival lockte in den vergangenen Jahren bis zu 60.000 Besucherinnen und Besucher an. Es tourt mit wechselnder Thematik von Stadt zu Stadt. Bisherige Etappen: München (2001), Duisburg (2002), Dresden (2003), Stuttgart (2004), Berlin (2005), Bremen (2006), Frankfurt am Main (2007), Halle an der Saale (2008), Köln (2009), Augsburg (2010), Rostock (2011), Göttingen (2012), Wuppertal (2013), Saarbrücken (2014), Jena (2015), Ulm (2016), Münster (2017), Dortmund (2018) und Bonn (2019). Die nächsten "Highlights der Physik" werden in Würzburg (2021), Regensburg (2022) und Kiel (2023) stattfinden. Für die wissenschaftlichen Inhalte, die Konzeption und Durchführung der Reihe ist AC-Science-Consulting aus Dinslaken verantwortlich. Die lokale wissenschaftliche Leitung in Würzburg liegt in den Händen von Prof. Thomas Trefzger vom Lehrstuhl für Physik und ihre Didaktik der Universität Würzburg.

Partner

WuEH

WdPh

Stadt Würzburg

va-Q-tec

va-Q-tec

Förderer

Hitachi

Sparkasse Mainfranken

Unibund Würzburg

Medienpartner

Main Post

27.09.2021, 19:30 Uhr
s.Oliver Arena

"Highlights-Show"

28.09.2021, 10:00 Uhr
Bühne auf dem Marktplatz

Ausstellungseröffnung

28.09.2021, 10:00 Uhr
Bühne auf dem Marktplatz

Physik für Fußgänger

28.09.2021, 10:00 Uhr
Neue Uni, Foyer & Lichthof, Sanderring 2

Phänomikon

28.09.2021, 16:00 Uhr
Bühne auf dem Marktplatz

Wissenschaftsshow