Uni Regensburg

DPG

BMBF

Der Klimawandel aus physikalischer Sicht

21.09.2022 11:15 Uhr - 12:00 Uhr Thon-Dittmer-Palais
Dr. Marine Bonazzola (Universität Regensburg)

Der Weltklimarat (IPCC) schätzte 2013 ab, dass eine Verdopplung der CO₂-Konzentration in der Atmosphäre die Temperatur um 1,5 bis 4,5 Grad Celsius erhöht. Neuere und genauere Berechnungen zeigen jetzt übereinstimmend, dass der mittlere bis obere Bereich dieser Schätzung zutrifft. Welche Rolle dabei natürliche Veränderungen spielen, welches der Einfluss der Menschheit ist, und welche Rückkopplungsmechanismen den globalen Temperaturanstieg beschleunigen, kann die Klimaforschung sehr gut erklären.

Vortrag von: Dr. Marine Bonazzola, Universität Regensburg

Live und dauerhaft zu sehen unter highlights-physik.de/youtube

BMBF

DPG

Uni Regensburg

Partner

WuEH

WdPh

Stadt Regensburg

Sparkasse Regenburg mit Sparkassenverband Bayern

Förderer

Hitachi

Medienpartner

Bayern 2